Retten, löschen, bergen und…..die Schützen

Eingetragen bei: Aktuelles | 0

So hätte das Motto lauten können, als letzten Freitag, den 15. Juli einige Mitglieder des Dielheimer Schützenvereins bei der Feuerwehr zu Gast waren. Wir hatten uns sehr auf diesen Besuch gefreut und dementsprechend auch etwas vorbereitet, um die Arbeit der Feuerwehr so vorzustellen, wie man sie sonst nur von Weitem sieht. Unter fachmännischer Aufsicht wurde z. B. erklärt, wie man als Ersthelfer bei einem Verkehrsunfall eine verunglückte Person aus einem Fahrzeug rettet. Eine weitere Gruppe übte das Löschen mit einem Feuerlöscher an unserem Fire Trainer, wo natürlich echtes Feuer erzeugt werden kann. In den Räumen im Obergeschoss hatten wir ein Zimmer mit der Nebelmaschine nahezu so präpariert, wie es die Atemschutzgeräteträger beim Brand vorfinden. Da man in solchen Fällen wegen des Rauches die Hand vor Augen nicht sieht zeigte ein Mitglied unserer Wehr wie dann ein Atemschutzgeräteträger vorgeht und die Wärmebildkamera eingesetzt werden kann. Das Highlight des Tages war dann, als die Mitglieder des Schützenvereins ein eigens bereitgestelltes Auto mit hydraulischen Geräten wie Schere, Spreizer und dem Glasmaster (Glasschneidewerkzeug) zerlegen durften. Aufgrund des hohen Gewichts der hydraulischen Rettungsgeräte geht diese Arbeit kräftemäßig ziemlich schnell in die Arme aber es war sicher interessant, mal so nah an die Arbeit der Feuerwehr heranzukommen.

Wir hoffen, dass wir einen tollen Einblick in unsere Tätigkeiten geben konnten und freuen uns, viele nette Leute dabei kennengelernt zu haben. Beim gemeinsamen Grillen wurden dann noch offene Fragen beantwortet und lange gesellig zusammen gesessen. Wir bedanken uns nochmal ganz herzlich für den Besuch und vielleicht kann man das Ganze irgendwann mal wiederholen!